Aktuelles

AFP Agence France-Presse GmbH Berlin Protest der Beschäftigten …

AFP Agence France-Presse GmbH Berlin Protest der Beschäftigten gegen die Spaltung der Belegschaft

15.12.2016 - Bei AFP Agence France-Presse GmbH in Berlin rumort es. Heute (15.12.2016) haben die Beschäftigten gegen die Spaltung der Belegschaft mit einer ersten aktiven Mittagspause protestiert. Der Arbeitgeber hat in der achten Tarifverhandlung den 51 Beschäftigten ein schmales Gesamtvolumen für alle in Höhe von 30000 Euro angeboten. Dies würde Nullrunden für 2016 und 2017 beinhalten. Zudem sollen dann zukünftige Neueinstellungen deutlich unter Tarif erfolgen. Die Beschäftigten haben seit Januar 2013 keine Gehaltserhöhung erhalten.

In einer Befragung haben über 50 Prozent der Beschäftigten den Vorschlag des Arbeitgebers abgelehnt. Die Tarifverhandlungen werden am Freitag, den 16.12.2016 fortgesetzt.