Aktuelles

Buchpremiere des VS Brandenburg: Hier ist herrlich arbeiten …

Buchpremiere des VS Brandenburg: Hier ist herrlich arbeiten – live!

Vier Mitglieder des Landesverbandes Brandenburg der deutschen Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) lesen am kommenden Donnerstag im Kleist-Museum live aus „Hier ist herrlich arbeiten“, der neuesten Publikation des Verbandes, die anlässlich des 30-jährigen Bestehens erschienen ist.

Am kommenden Donnerstag, den 27. Mai, lädt der VS – Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in ver.di um 19:00 Uhr zur Buchpremiere in das Kleist-Museum in Frankfurt (Oder) ein. Thomas Bruhn, Rita König, Till Sailer und Carmen Winter – alle Mitglieder des VS Brandenburg – lesen dann aus der neuesten Publikation „Hier ist herrlich arbeiten“, in der Texte von mehr als 30 Autorinnen und Autoren vereint sind. Regine Daniels-Stoll begleitet die Lesung am Cello.

Anlass für das Erscheinen des Buches ist der 30. Jahrestag der Gründung des VS Landesverbandes am 21. März dieses Jahres. Wie schon bei den letzten Anthologien war der Verlag für Berlin-Brandenburg wieder verlässlicher Partner bei der Herausgabe des Bandes. Erstmals hat der VS mit bildenden Künstlerinnen und Künstlern aus dem Land Brandenburg kooperiert und die Texte mit Illustrationen und Grafiken ergänzt. Der Schriftstellerverband in ver.di dankt dem Brandenburgischen Literaturbüro für die Unterstützung, die das Erscheinen des Buches erst möglich machte.

Da die Teilnehmerzahl coronabedingt begrenzt ist, ist eine verbindliche Voranmeldung für die Veranstaltung im Kleist-Museum unter 0335-387 221-30 erforderlich.

Link zum Verlag

Hier ist herrlich
© Verlag vbb