Aktuelles

Eine Art Freilichtkino: Das „Colosseum“ retten

Eine Art Freilichtkino: Das „Colosseum“ retten

Colosseum Ausstellung an der Gethsemanekirche. Christian von Polentz/transitfoto.de Colosseum Ausstellung an der Gethsemanekirche.


Reichlich 100 Meter Luftlinie liegen zwischen dem „echten“ Kino „Colosseum“ im Berliner Prenzlauer Berg und dieser Ausstellung. Die Tafeln wurden an Zaun der Gethsemanekirche angebracht. Sie informieren über die Geschichte des traditionsreichen Lichtspielhauses und liefern Kommentare und Staements, die Zuschauer*innen und Unterstützer für ihr Kiezkino abgegeben haben. Denn es soll geschlossen bleiben und womöglich Büroflächen weichen.

Ausführlicher Artikel auf ver.di Kunst + Kultur Online